Wechselgebiss


Zwischen dem 6. und 12. Lebensjahr sind sowohl Milch- als auch bleibende Zähne im Mund Ihres Kindes.

Ab etwa dem 6. Lebensjahr brechen die ersten bleibenden Schneidezähne und die ersten bleibenden Backenzähne durch.

Diese frisch durchtretenden Zähne bedürfen eines besonderen Schutzes, weil ihr Schmelz am Anfang noch nicht ausgereift und deshalb anfällig für Karies ist. Auch hier ist es wichtig, das Gebiss Ihres Kindes alle 6 Monate zu untersuchen. Nicht nur, um Zahnschäden rechtzeitig zu erkennen, sondern auch um Fehlstellungen feststellen und rechtzeitig kieferorthopädisch behandeln zu können.